Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Link zur Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Logo Perspektive 50plus mit Link zur Startseite

Arbeitssuchende

Perspektiven für Langzeitarbeitslose über 50 Jahre

Hartmut Karl, Fernmeldemonteur

Hartmut K.  hat eine Arbeit gefunden, er wird gebraucht, er hat an Selbstvertrauen gewonnen. Wie Hartmut K. geht es heute immer mehr älteren Beschäftigten: Sie spielen auf dem Arbeitsmarkt langsam, aber sicher eine wichtige Rolle.

Der Trend wird sich fortsetzen, sagen die Experten, und: Wir können es uns nicht leisten, auf das Potenzial der älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu verzichten. Nach einer Untersuchung des Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation der Fraunhofer Gesellschaft scheiden zwischen 2003 und 2010 allein im verarbeitenden Gewerbe rund 610.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter altersbedingt aus. Im Dienstleistungssektor nehmen sogar rund zwei Millionen ihren Hut.

Das Bundesprogramm "Perspektive 50plus" richtet sich an ältere Langzeitarbeitslose über 50 Jahre. Neben der Integration in den  allgemeinen Arbeitsmarkt soll die Selbstständigkeit der Zielgruppe nachhaltig durch die verschiedenen Aktivitäten gestärkt werden. Die bisher erzielten Ergebnisse zeigen deutlich, dass ältere Langzeitarbeitslose guten Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Denn neben Fachwissen bringen ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Werte mit, die in der heutigen Arbeitswelt wertvoll sind: Erfahrung, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Loyalität.