Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Link zur Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Logo Perspektive 50plus mit Link zur Startseite

Perspektive 50plus Region Aachen/ Duisburg

In drei Phasen zum Vermittlungserfolg

 „Aktivierung – Bewerbung – Nachbetreuung“, so lauten die drei Phasen, in denen ältere Arbeitsuchende von der Perspektive 50plus Aachen/Duisburg nachhaltig bei der Wiederaufnahme in die Erwerbstätigkeit unterstützt werden. In einem engen Austausch beraten Coaches ältere Langzeitarbeitslose und suchen gemeinsam nach individuellen Lösungen. 

In der ersten Phase erarbeiten die Arbeitsuchenden eine persönliche Bewerbungsstrategie, erhalten Bewerbungstrainings oder auch die Förderung einer gesunden Lebensführung. Die Mitarbeiter/-innen der „Teams 50plus“ gehen dabei stets auf die unterschiedlichen Ausgangslagen der Arbeitsuchenden ein, und richten die Inhalte nach den vorhandenen Ressourcen und Kenntnissen aus. Ziel ist es, Bewerbungsunterlagen sowie ein Kurzprofil zu erstellen.

Rundumbetreuung während der Bewerbungsphase

In der darauf folgenden Bewerbungsphase findet mit Unterstützung der Job-Coaches eine intensive Stellenrecherche in den Printmedien und den Internet-Portalen statt, Initiativbewerbungen werden erstellt sowie Vorstellungsgespräche vor- und nachbereitet. Nach der erfolgreichen Vermittlung schließt sich in der Regel eine zweimonatige Nachbetreuung an, in der auftretende Fragen und Problemen geklärt werden.

Win-Win-Situation für Arbeitsuchende und Unternehmen

Vom Angebot des Beschäftigungspaktes profitieren Arbeitsuchende ebenso wie Unternehmen in der Region. Denn diese werden bei der Besetzung von offenen Stellen entlastet. Zudem gewinnen sie neue Mitarbeiter/-innen, die gut vorbereitet und nach Bedarf passgenau qualifiziert sind.

www.beschaeftigungspakt-50plus.de