Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Link zur Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Logo Perspektive 50plus mit Link zur Startseite

REIFE LEISTUNG! Süderelbe packt an.

„Seitenwechsel“ mit neuen beruflichen Perspektiven

Seit Mitte 2008 hat das Projektteam von REIFE LEISTUNG! nach und nach gezielt neue Kollegen aus den Projektteilnehmer/-innen rekrutiert. Als feste und als freie Mitarbeiter/-innen tragen diese „Seitenwechsler“ heute mit ihren Kompetenzen und Erfahrungen, aber auch mit besonderer Sensibilität für die Sorgen und Nöte Arbeitsuchender an verschiedenen Stellen der Paktorganisation als neue Kollegen zur erfolgreichen Umsetzung bei. 

„Unsere Standortteams betreuen die Projektteilnehmer jeweils vier Monate am Stück intensiv, zweieinhalb davon praktisch täglich, und wissen also genau, ob und in welcher Funktion einzelne sinnvoll in das Projektteam integriert werden können“, erläutert Projektmanager Dr. Rupert Seuthe. „Entscheidend aber ist, dass wir seit Mitte 2008 durch den ESF auch die Möglichkeit haben, zusätzliche Stellen zu schaffen, um vormals Betroffene zu Beteiligten machen zu können“.

Mit gutem Beispiel voran

Dazu gehören zum Beispiel am Projektstandort Lüneburg ein IT-Spezialist und EDV-Dozent, sowie eine Sozialpädagogin, die als Sozialcoach Teilnehmer/-innen in besonders schwierigen Lebenssituationen, wie z.B. bei familiären oder Suchtproblemen, intensiv betreut. Am selben Standort bietet ein früherer Zehnkämpfer und Sportlehrer gesundheitsfördernde Kurse an, wie Übungen zur Rückenstabilisierung oder Aktivitäten zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems. Und dazu gehört schließlich am Standort Buchholz ein Jobscout mit der zentralen Aufgabe, Praktikumsplätze und offene Stellen für die Buchholzer Teilnehmer/-innen zu akquirieren und die Betriebe vor Ort personalwirtschaftlich zu beraten – eine Vertriebsaufgabe, die dem ehemaligen Abteilungsleiter einer Kaufhauskette leicht von der Hand geht.

Selbstständigkeit statt Arbeitslosigkeit

„Seitenwechsler“ finden sich bei REIFE LEISTUNG! im Übrigen nicht nur im pädagogischen Bereich. Auch ein Grafiker und ein Fotograf sind inzwischen als freie Mitarbeiter regelmäßig für den Beschäftigungspakt tätig. Beide haben sich während ihrer Teilnahme an der Jobfirma 2008 für eine Existenzgründung entschieden und anschließend den Gang in die Selbstständigkeit gewagt. Jetzt erhalten beide auch Aufträge vom Projektteam. Sei es die professionelle Gestaltung von Flyern, die Erstellung von Bewerbungsfotos oder auch die Umsetzung der Fotoausstellung „HARTZ IV“. Die durchweg reifen Leistungen der `Seitenwechsler´ in Diensten des Projektteams ist anderen, die noch auf dem Weg sind, ein sehr gutes Beispiel einen gelungenen beruflichen Neustart aus der Arbeitslosigkeit.

www.reifeleistung.info