Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Link zur Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Logo Perspektive 50plus mit Link zur Startseite

Unternehmensauszeichnung

Franz Rieger Metallveredlung

Riedstraße 1
89555 Steinheim

Tel: 07329 8030
Fax: 07329 80388

info@rieger-mv.de
www.rieger-mv.de

BranchenMetallverarbeitung
Produkte/ Dienstleistungengalvanische, chemische und mechanische Oberflächenbehandlung
UnternehmensleitungFranz Rieger
Beschäftigte38
BeschäftigungspaktSilverstars

Das Unternehmen

Die Folgen des demografischen Wandels können gemeistert werden – mit der richtigen Strategie für eine altersgerechte Arbeitswelt, in der die Erfahrungen und das Wissen der älteren Angestellten gewertschätzt werden. Diese Wertschätzung zeigt sich bei der Franz Rieger Metallveredlung in Steinheim am Albuch unter anderem, indem man ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Wunsch nicht mehr für Nachtschichten einteilt. Die Vorteile dieser Rücksichtnahme sind groß, denn Loyalität, Berufspraxis und der positive Einfluss auf die Atmosphäre in den altersgemischten Teams sind die großen Stärken der Altersgruppe 50plus.

Der mittelständische Metallveredler konnte sich in seinem bisher 60-jährigen Bestehen einen Ruf als Spezialist in der galvanischen und chemischen Oberflächenbeschichtung erwerben. Die Franz Rieger Metallveredlung ist aber auch Zulieferer weiterer metallverarbeitender Industrien. Um in der gesamten Belegschaft stets den aktuellen Wissensstand zu gewährleisten, finden die regelmäßigen Weiterbildungs- und Schulungsmaßnahmen altersunabhängig für alle Beschäftigten statt. Aber Leistungsfähigkeit im Alter ist auch eine Frage der Gesundheit. So rüstete die Franz Rieger Metallveredlung beispielsweise die Gabelstapler mit ergonomischen Sitzen aus.

Ältere Arbeitnehmer sind sehr loyal gegenüber dem Betrieb, bleiben dem Unternehmen länger treu und bringen die für uns wichtigen Berufserfahrungen mit!

Franz Rieger, Inhaber und Geschäftsführer Franz Rieger Metallveredlung

Angaben zur Wirtschaftsstruktur der Region
Arbeitslosenquote in der Region2,6 - 6,9
Anz. ALG-II Empfänger über 5023.279
Einwohnerzahl der Region6.212.011
Hauptwirtschaftszweige in der RegionVerarbeitendes Gewerbe, Handel, Gesundheits- und Sozialwesen