Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Link zur Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Logo Perspektive 50plus mit Link zur Startseite

Unternehmensauszeichnung

Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG

Wisbystraße 2
23558 Lübeck

Tel: 0451 47001-0
Fax: 0451 47001-222

info@schuett-bau.com
www.schuett-bau.com

BranchenHochbau
Produkte/ DienstleistungenWohnungs- und Industriebau, Projektentwicklung, Fertigteile, Beton
UnternehmensleitungJan-Friedrich Schütt
Beschäftigte220
Beschäftigungspaktmitnmang - Initiative für Arbeit 50plus

Das Unternehmen

Fitness auf den Baustellen

Dass viele Beschäftigte der Baugesellschaft Friedrich Schütt + Sohn schon über 50 Jahre alt sind, überrascht nicht, wenn man sich deren Betriebszugehörigkeit genauer anschaut: Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lübecker Familienunternehmens in 3. Generation beginnen ihre berufliche Laufbahn in der Baugesellschaft und bleiben langjährig in diesem Beschäftigungsverhältnis.

Außergewöhnlich ist die hohe Zahl der Belegschaft, die zum Teil körperlich stark beanspruchende Tätigkeiten ausübt und schon etwas älter ist. Knapp die Hälfte der Poliere, Maurer und Betonbauer ist über 50 Jahre alt – eine beeindruckende Zahl, die durch die nachhaltige Personalpolitik des Bauunternehmens möglich ist.

Die Arbeit auf der Baustelle ist durch technische Unterstützung in den letzten Jahren einfacher geworden, die Tätigkeiten sind dennoch physisch sehr anstrengend. „Das Bewusstsein für die eigene Gesundheit ist bei unseren Mitarbeitern in den letzten Jahren gewachsen und hier versuchen wir anzusetzen“, sagt Ines Helbig aus der Presse- und Marketingabteilung. Es gibt alle zwei Jahre einen Gesundheitstag für alle 221 Beschäftigten des größten Bauunternehmens der Hansestadt. Themen wie Fitness und Ernährung werden den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern an diesem Tag konkret nähergebracht. Dazu gehört ein von Unternehmensseite organisiertes Probetraining im Fitnessstudio genauso wie individualisierte Bürostühle.

Der geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens, Jan-Friedrich Schütt, der selbst seine berufliche Laufbahn als Maurerlehrling im väterlichen Betrieb begann, ist der Meinung: „Steter Tropfen höhlt den Stein“. Auch wenn der Physiotherapeut, der die Männer auf der Baustelle bei Bewegungsabläufen wie Bücken und Heben coachen sollte, erst belächelt wurde – er bleibt dran. Durch die Gesunderhaltung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können erfahrene, gut ausgebildete Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ihren Beruf auch nach vielen Jahren noch ausüben. Dass die Angehörigen des Baubetriebes bis zum Rentenalter auf der Baustelle arbeiten können, ist branchenunüblich, bei Friedrich Schütt + Sohn aber keine Seltenheit.

Nicht das kalendarische Alter ist für uns ausschlaggebend, sondern der Mitarbeiter selbst.

Jan-Friedrich Schütt, geschäftsführender Gesellschafter der Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG

Angaben zur Wirtschaftsstruktur der Region
Arbeitslosenquote in der Region3,6 - 6,7
Anz. ALG-II Empfänger über 5019.575
Einwohnerzahl der Region2.825.200
Hauptwirtschaftszweige in der RegionHandel und Logistik, Freizeit- und Tourismus