Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Link zur Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Logo Perspektive 50plus mit Link zur Startseite

Unternehmensauszeichnung

HELLWEG Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG

Zeche Oespel 15
44149 Dortmund

Tel: 0231/ 9696 - 0
Fax:

info@hellweg.de
www.hellweg.de

BranchenEinzelhandel
Produkte/ DienstleistungenBau- und Gartenbedarf, Heimwerkerbedarfe
UnternehmensleitungKarsten Grüneberg (Distriktleiter)
Beschäftigte4000
BeschäftigungspaktÄMMI - Ältere Mobilisieren Motivieren Integrieren

Das Unternehmen

HELLWEG ist deutschlandweit bekannt, denn das Unternehmen wächst mit seinem erfolgreichen Bau- und Gartenmarkt- Filialkonzept sowie Onlineshops überproportional. Das motivierte Fachpersonal und die kompetente Beratung wurden bereits zweifach mit dem Deutschen Servicepreis ausgezeichnet und sind die Basis für diesen Erfolg.

Einen großen Anteil daran haben gerade die älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit ihrer gesamten Berufs- und Lebenserfahrung die Kunden qualifiziert beraten. Zugleich sind sie ein lebendes Vorbild für die jüngere Belegschaft.

HELLWEG beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon zehn Prozent Auszubildende. Der Anteil der Älteren liegt bei über 25 Prozent. Die beiden Altersgruppen werden erfolgreich in gemischten Teams eingesetzt; daneben gehört Jobrotation als Präventivmaßnahme zum Firmenkonzept, insbesondere bei sich abzeichnenden gesundheitlichen Problemen. Bei der Personalsuche für den 2013 an der Berliner Yorckstraße eröffneten Markt arbeitete HELLWEG eng mit dem Jobcenter Berlin Treptow-Köpenick zusammen – und bewies mit dieser zukunftsgerichteten Personalpolitik seinen Weitblick.

Gerade die älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von HELLWEG, die mit ihrer gesamten Berufs- und Lebenserfahrung die Kunden qualifiziert beraten und gleichzeitig ein lebendes Vorbild für die jüngere Belegschaft sind, stellen ein starkes Rückgrat für das Unternehmen HELLWEG dar.

Angaben zur Wirtschaftsstruktur der Region
Arbeitslosenquote in der Region7,9
Anz. ALG-II Empfänger über 502.645
Einwohnerzahl der Region245.203
Hauptwirtschaftszweige in der RegionZentrum für Wissenschaft und Forschung, Technologie, Chemie