Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Link zur Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Logo Perspektive 50plus mit Link zur Startseite

Unternehmensauszeichnung

Jugend- u. Familienhilfe gGmbH

Bloherfelder Str. 91
26129 Oldenburg

Tel: 0441 36100630
Fax: 0441 5599770

cordula.breitenfeldt@jufa-oldenburg.de
www.jufa-oldenburg.de

BranchenGesundheits- und Sozialwesen
Produkte/ DienstleistungenStationäre u. Ambulante Hilfe zur Erziehung
UnternehmensleitungCordula Breitenfeldt
Beschäftigte85
BeschäftigungspaktOldenburg 50plus.de

Das Unternehmen

Wem der erneute Einstieg in das Erwerbsleben bei der Jugend- und Familienhilfe Oldenburg gelingt, erhält zweifache Unterstützung: zum einen durch das betreuende Jobcenter, zum anderen durch den im Unternehmen eingesetzten Paten. Von Anfang an wird in der gemeinnützigen GmbH auf eine Mischung der Altersstufen und Geschlechter geachtet. So können die Arbeitsteams ihre anspruchsvollen Aufgaben noch besser meistern.

Derzeit betreut die Jugend- und Familienhilfe Oldenburg ca. 200 Familien; seit 2005 gibt es auch eine Wohngruppe und ein Schutzhaus für Kinder. Da die Einrichtungen mit herausfordernden Situationen wie Kindeswohlgefährdung, psychischen oder Suchterkrankungen und Scheidung in den Familien konfrontiert sind, ist die Psychohygiene aller Beschäftigten besonders wichtig. Diese Unternehmensphilosophie kommt auch den älteren Angestellten zugute. Sie sind ein unverzichtbarer Teil der Belegschaft: Da sie von den Klienten leichter akzeptiert werden, lösen sich problematische Situationen oft leichter auf. Auch die Jugendämter, für die die Jugend- und Familienhilfe Oldenburg tätig ist, freuen sich über die Erfahrung, die ältere Beschäftigte mitbringen.

Angaben zur Wirtschaftsstruktur der Region
Arbeitslosenquote in der Region3,7 - 9,5
Anz. ALG-II Empfänger über 503.043
Einwohnerzahl der Region275.00
Hauptwirtschaftszweige in der RegionVerwaltung, Lebensmittelproduktion/ -verarbeitung, Dienstleistung