Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Link zur Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Logo Perspektive 50plus mit Link zur Startseite

Unternehmensauszeichnung

TR Plast Ebeleben GmbH

Thomas-Müntzer-Siedlung 15
99713 Ebeleben

Tel: 036020 705 0
Fax: 036020 705 56

mail@tr-plast.de
www.tr-plast.de

BranchenKunststoffverarbeitung
Produkte/ Dienstleistungentechnische Kunststoffteile für Automobilindustrie
UnternehmensleitungKlaus Reizammer
Beschäftigte115
BeschäftigungspaktPerFEKT - Perspektive Fünfzig+ Eichsfeld-Kyffhäuser-Territorium und Landkreis Sömmerda

Das Unternehmen

„Wenn sich fern der Heimat im Mietwagen eines unserer Produkte wiederfindet, freuen wir uns natürlich“, erzählt Anja Daniel über Urlaubserlebnisse der anderen Art. Sie ist stellvertretende Betriebsleiterin der TR Plast Ebeleben GmbH. Das Unternehmen stellt Kunststoffteile im Spritzgussverfahren für das Hochpreissegment der Automobilindustrie her: Führungshülsen für Kopfstützen, Sonnenblenden oder Spiegelkassetten gehen von dem 2.000- Seelen-Ort Ebeleben millionenfach in die Welt.

Doch die so beschaulich anmutende Thüringer Region, inmitten von Deutschland gelegen, kann über den Einzug der Globalisierung nicht hinwegtäuschen: 2011 wurde der Betrieb im Rahmen einer Insolvenz von einem bayrischen Kunststoffverarbeiter übernommen. Dieser stellt neben technischen Kunststoffteilen für die Automobilindustrie u. a. auch die „Mensch ärgere Dich nicht“-Spielfiguren her. Nach überstandener Insolvenz kam bei der Belegschaft Freude auf: „Die Löhne und die Mitarbeiteranzahl wurden mit der Übernahme erhöht“, berichtet Daniel über die positive Wendung.

Mit dem Ziel, den Standort in der Region zu festigen, arbeitet die Firma TR Plast seit Jahren in einem lokalen Kunststoffnetzwerk mit. Um Wissenstransfer zwischen den Generationen der Belegschaft zu optimieren, arbeiten Teams oft altersgemischt zusammen. Entgegen mancher Vorstellungen seien ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weniger krank bzw. schneller wieder fit, beobachtet Daniel. Gesundheitsprävention werde im Unternehmen altersunabhängig groß geschrieben und der Einsatz mit Prämien wie Gutscheinen belohnt.

„Wie überall mangelt es uns auch hier an Fachkräften,“ erzählt Klaus Reizammer, Betriebsleiter TR Plast. Historisch bedingt fehlt es an 35- bis 45-Jährigen. Von den rund 100 Beschäftigten gibt es acht Auszubildende, 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind über 50 Jahre alt. Sie haben sich teilweise aus der engen Zusammenarbeit mit dem lokalen Beschäftigungspakt PerFEKT Perspektive 50plus rekrutiert. Einer der neuen Mit arbeiter kam gerade mit 60 Jahren zurück aus den Niederlanden in seine Heimat, nachdem dort kurzerhand der Standort dicht gemacht wurde.

Wir können auf unsere Beschäftigten zählen, genauso umkehrt! Ich sehe es den Menschen oft an, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Dann klären wir dies persönlich und finden eine Lösung

Anja Daniel, stellvertretende Betriebsleiterin

Angaben zur Wirtschaftsstruktur der Region
Arbeitslosenquote in der Region4,8 - 9,7
Anz. ALG-II Empfänger über 502.292
Einwohnerzahl der Region205.679
Hauptwirtschaftszweige in der RegionLandwirtschaft, Kunststoffverarbeitung, Metallverarbeitung