Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Link zur Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Logo Perspektive 50plus mit Link zur Startseite

Unternehmensauszeichnung

Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH, Havelland Kliniken Unternehmensgruppe

Forststraße 39
14712 Rathenow

Tel: 03385 570-0
Fax: 03385 570-111

info@wpz-havelland.de
www.havelland-kliniken.de

BranchenGesundheits- und Sozialwesen
Produkte/ Dienstleistungenmedizinische und pflegerische Versorgung, Kranken- und Altenpflege
UnternehmensleitungMatthias Rehder (Fachbereichsleiter Personalmanagement)
Beschäftigte324
BeschäftigungspaktHavel Perspektive 50+

Das Unternehmen

Der kommunale Verbund von Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens im Havelland wird von der Muttergesellschaft Havelland Kliniken GmbH (Kliniken Nauen und Rathenow) geleitet; ambulante Leistungen erbringen Arztpraxen und Abteilungen des Medizinischen Dienstleistungszentrums Havelland. Älteren Menschen widmet sich das Wohn- und Pflegezentrum Havelland. In diesem Gesundheitsnetzwerk greifen auch die individuellen Fähigkeiten und Erfahrungen aller Angestellten eng ineinander.

Durch Ausbildung und Umschulung deckt die Havelland Kliniken Unternehmensgruppe selbst weitgehend ihren Nachwuchsbedarf. Die Gesundheit der gesamten Belegschaft wird durch ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement gefördert; dazu zählt neben Seminaren zur Burnout-Prophylaxe oder „Yoga after work“ auch das neue Employee Assistant Programm, ein betriebliches Beratungsangebot bei Krisen. Daher steht es für Havel Perspektive 50+ außer Frage, dass Havelland Kliniken die Auszeichnung „Unternehmen mit Weitblick“ verdient.

Wir haben als Unternehmen kein demografisches Problem, wenn wir akzeptieren, älter zu werden, und dabei junge und ältere Kolleginnen und Kollegen gleichermaßen in ihrer Lebens- und Arbeitssituation anerkennen und integrieren.

Matthias Rehder, Fachbereichsleiter Personalmanagement Havelland Kliniken GmbH

Angaben zur Wirtschaftsstruktur der Region
Arbeitslosenquote in der Region7,7 - 11,1
Anz. ALG-II Empfänger über 503.275
Einwohnerzahl der Region225.778
Hauptwirtschaftszweige in der RegionLogistik, Automobilindustrie, Dienstleistungsgewerbe