Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Versicherung und Rente
(Besoldungsgruppe A 10 HBesG / Entgeltgruppe 9c TV EntgO-DRV)

Die Deutsche Rentenversicherung Hessen beschäftigt als größter Sozialversicherungsträger in Hessen ca. 2.600 Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter (w/m/d) an verschiedenen Standorten. Für unseren Bereich Service und Grundsatz sowie Vordruckwesen in der Abteilung Versicherung und Rente in Frankfurt am Main suchen wir eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (w/m/d) zur Verstärkung unseres Teams.

Bewerbungsfrist: 07.08.2024
Arbeitsbeginn: nächstmöglicher Zeitpunkt
Arbeitsort: Städelstraße 28, 60596 Frankfurt am Main


Aufgaben
  • Sie sind Teil eines Teams, das sich mit der Qualitätssicherung von sozialmedizinischen Stellungnahmen befasst.
  • Zu Ihren Aufgaben gehört, Vorgänge zu sichten, strukturiert aufzuarbeiten und zu dokumentieren. Hierbei arbeiten Sie eng mit unserem sozialmedizinischen Dienst zusammen.
  • Weiterhin fertigen Sie Entwürfe zu Informationen an Mitarbeitende, Vorlagen für die Abteilungsleitung und die Leitung des sozialmedizinischen Dienstes.
  • Ihre Aufgabe besteht darin, die in diesem Zusammenhang anfallenden Arbeiten eigenständig durchzuführen. Dazu nutzen Sie die hier vorhandenen computerunterstützten Systeme und arbeiten bei Bedarf mit anderen Bereichen zusammen.
  • Sie arbeiten in internen Arbeits- oder Projektgruppen sowie bei internen Fortbildungsveranstaltungen beziehungsweise Schulungsveranstaltungen mit und unterstützen die Sachbereichsleitung bei Vorbereitung und Nachbereitung.

Profil

Wir erwarten spätestens zum Zeitpunkt der Einstellung ein erfolgreich abgeschlossenes Studium zum:

  • Bachelor of Laws Fachrichtung Rentenversicherung oder
  • Bachelor of Laws bzw. Arts als Abschluss eines dualen Studiengangs bei einem anderen Sozialversicherungsträger oder
  • Bachelor of Laws im Studiengang Sozialrecht oder alternativ
  • einen erfolgreichen Abschluss eines Fortbildungslehrgangs für den gehobenen Dienst nach der Fortbildungsordnung eines Sozialversicherungsträgers
  • Selbstverständlich können Sie sich auch bei uns bewerben, wenn Sie ein ähnlich ausgerichtetes Studium oder einen erfolgreichen Abschluss eines Fortbildungslehrgangs für den gehobenen Dienst nach der Fortbildungsordnung bei einer anderen Behörde des öffentlichen Dienstes absolviert haben. Alternativ ist auch ein Studium in Psychologie, Gesundheitsökonomie oder Gesundheitsmanagement mit einem Bachelor-Abschluss möglich.
  • Eine mehrjährige Berufserfahrung in der Sachbearbeitung eines Sozialversicherungsträgers oder eines Versorgungsamtes ist von Vorteil.
  • Ebenso ist ein Interesse an medizinischen Zusammenhängen sowie die Freude an Informationsrecherche wünschenswert.
  • Ausgeprägte Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache
  • Gute Kenntnisse im Schreibprogramm Microsoft Word
  • Die Bereitschaft zur Weiterbildung über fachbezogene Lehrgänge

Wir bieten
  • ein unbefristetes und krisensicheres Arbeitsverhältnis
  • Vergütung nach TV EntgO-DRV (entspricht im Wesentlichen TVöD)
  • 30 Tage Urlaub bei einer Vollzeitbeschäftigung (zusätzlich sind der 24.12. und 31.12. arbeitsfrei)
  • beim Geburtstag an einem Werktag erhält man die halbe Arbeitszeit geschenkt
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der tariflichen / gesetzlichen Bestimmungen
  • Möglichkeit zum tageweisen mobilen Arbeiten und zur alternierenden Telearbeit
  • alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersvorsorge
  • Jobticket Deutschland
  • Aktionen zur Gesundheitsförderung
  • Rabattaktionen und Mitarbeiterangebote über den europäischen Marktführer corporate benefits
  • Für ihre familienbewusste Personalpolitik wurde die Deutsche Rentenversicherung Hessen mit dem Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet.

Wir legen großen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und eine ausgewogene Work-Life-Balance. Flexible Arbeitszeiten und individuelle Arbeitszeitmodelle sind fester Bestandteil unserer Personalpolitik.