Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Oberbayern mitgestalten

Für das Landratsamt Rosenheim suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Wirtschaftliche Hilfe
unbefristet in Vollzeit


Aufgaben
  • Vollzug des SGB VIII und SGB IX: Bearbeitung der Anträge auf erzie­heri­sche Hilfen (ambulant und stationär) nach dem SGB VIII
  • Prüfung und Festsetzung von Kosten­beiträ­gen für Leis­tungs­empfänger­innen und Leis­tungs­emfänger
  • Durchführung von Zwangsvoll­streckungs­maß­nahmen
  • Geltendmachung von Kosten­erstat­tungs­an­sprüchen
  • Bearbeiten von Widersprüchen und Klagen
  • Umsetzung von relevanten Gesetzes­änder­ungen und Pflege der Fachan­wendung OK.JUS
  • Enge Zusammenarbeit mit den pädagogischen Fach­diens­ten im Kreis­jugendamt
  • Zusammenarbeit mit anderen Jugendämtern und Sozial­leis­tungs­trägern sowie weiteren Schnitt­stellen und Beteiligten

Profil
  • Erfolgreich (zeitnah) abgeschlossene Ausbildung als Diplom-Verwal­tungs­wirt (m/w/d) der Fach­rich­tung Allgemeine Innere Verwaltung oder ver­gleich­bar
  • ODER eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwal­tungs­fach­wirt (m/w/d) (Fach­prü­fung II) bzw. erfolgreich abge­legter Beschäf­tigten­lehr­gang II (vormals AL II) in der Inneren Verwal­tung
  • ODER ein abgeschlossenes Studium der Rechts­wissen­schaften mit Erster oder Zweiter Juris­ti­scher Staats­prüfung bzw. Abschluss als Bachelor of Laws oder Master of Laws mit dem Schwer­punkt Öffent­liches Recht, Bachelor in Public Manage­ment / Adminis­tration
  • Erfüllung der persönlichen, beamtenrecht­lichen und tarif­recht­lichen Voraus­setz­ungen (u.a. spezi­fische Vor- und Ausbildung, lauf­bahn­recht­liche Gleich­wertig­keit, gesund­heit­liche Eignung)
  • Fundierte Kenntnisse im Sozial- und Verwal­tungs­recht (SGB VIII, SGB IX, SGB I, SGB X)
  • Kenntnisse im Eingliederungs­hilfe­recht und Rehabili­tations­recht

Darüber hinaus wünschen wir uns von Ihnen:

  • Zuverlässigkeit und eine strukturierte Arbeits­weise auch bei komplexen Zusam­men­hängen
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähig­keit, gute Auf­fassungs­gabe und gutes Zahlen­ver­ständnis
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Team­fähigkeit sowie Belastbarkeit
  • Freundlichkeit und Offenheit im Umgang mit Antrag­steller­innen und Antragstellern auf Jugend­hilfe­leis­tungen
  • Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten auch in schwierigen Situationen
  • Gute EDV-Kenntnisse (insbe­son­dere in MS-Office-Produkten und Fach­verfahren)

Wir bieten
  • Für externe Bewerber (m/w/d) die Möglichkeit einer Übernahme bis maximal Besol­dungs­gruppe A 10 bzw. Einstel­lung in Entgelt­gruppe 9b TV-L, abhängig vom ab­schließenden konkreten Tätig­keits­zus­chnitt; die Stelle ist ent­wick­lungs­fähig bis zur Besol­dungs­gruppe A 11; eine weitere Entwick­lung nach A 13 ist bei Übernahme ent­sprechen­der Auf­gaben möglich; nähere Informa­tionen finden Sie z.B. unter oeffentlicher-dienst.info
  • Einen sicheren und unbefris­teten Arbeitsplatz
  • Ein interessantes, abwechslungs­reiches und ver­ant­wortungs­volles Tätig­keits­feld

Darauf dürfen Sie sich freuen:

  • Attraktive Sozialleistungen, wie zum Beispiel eine betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (inhouse und extern)
  • Flexible Arbeitszeiten – die Möglichkeit von Teilzeitbeschäftigung und gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie inklusive der Möglichkeit von Homeoffice im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die Wahrnehmung der Aufgaben in Vollzeit gesichert ist.