Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Wir suchen für unseren Dienstort Berlin mehrere

Bürosachbearbeiter / Bürosachbearbeiterinnen (m/w/d) für den Bereich Internationale Kooperationen

Bewerbungsschluss: 21.08.2024

Unsere Aufgabe ist:

Informationen von außen- und sicherheitspolitischer Bedeutung zu beschaffen, auszuwerten und der Bundesregierung in Form von Meldungen, Analysen und Briefings zur Verfügung zu stellen.


Aufgaben
  • Besuchsmanagement
    • Vorbereitung von Besuchen und Reisen
    • Durchführung und Begleitung
    • Nachbereitung und Abrechnung
  • Dokumentation von Besuchen und Reisen
  • Bearbeitung von Austauschmaterial

Wir setzen grundsätzlich die Bereitschaft voraus, sich schnell und eigenständig in neue Fachbereiche und Aufgabenstellungen einzuarbeiten.


Profil
  • Zwingende Voraussetzungen:
    • eine abgeschlossene oder voraussichtlich in den nächsten 12 Monaten abgeschlossene Berufsausbildung aus den Berufsfeldern Wirtschaft, Verwaltung oder Gesellschafts- und Geisteswissenschaften
      oder
    • eine bestandene Angestelltenprüfung I
    • nachgewiesene gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (entsprechend A2)
    • die deutsche Staatsangehörigkeit
    • die Bereitschaft, sich einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlungen (Ü3) auf Grundlage des Sicherheitsüberprüfungsgesetzes (SÜG) zu unterziehen.

  • Wünschenswerte Voraussetzungen:
    • nachgewiesene gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (entsprechend B1)
    • mehrjährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst
    • Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit
    • Leistungsbereitschaft
    • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Bereitschaft zur stetigen Fort- und Weiterbildung

Wir bieten
  • Mitarbeit bei einem besonderen Arbeitgeber mit äußerst vielfältigen, sinnstiftenden Tätigkeitsfeldern
  • Einstellung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) in der Entgeltgruppe 6
  • Übernahme von nichttechnischen und sprach- und kulturwissenschaftlichen Beamten/Beamtinnen (m/w/d) bis zur Besoldungsgruppe A 8 (mittlerer Dienst) bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen und nach Einzelfallprüfung möglich
  • Einstellung in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit der Möglichkeit einer späteren Verbeamtung nach Einzelfallprüfung, d. h. bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen sowie Erfüllung der behördenspezifischen Kriterien
  • Prüfung und gegebenenfalls Anerkennung Ihrer Berufserfahrung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des § 16 TVöD
  • Zahlung einer monatlichen Sonderzulage für Beschäftigte der Nachrichtendienste des Bundes jährliche tarifliche Sonderzahlung (13. Monatsgehalt)
  • 30 Tage Urlaub
  • 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage
  • betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • kollegiales, von Teamarbeit geprägtes Arbeitsumfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung und die grundsätzliche Möglichkeit, unbezahlten Urlaub zu nehmen
  • umfangreiche Qualifizierungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • anspruchsvolle, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit am Puls der Zeit