Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Landeskrebsregister Thüringen gGmbH ist eine vom Freistaat Thüringen beliehene Gesellschaft. Sie nimmt Aufgaben gem. § 65c SGB V wahr. Als eine im Auftrag des Freistaats Thüringen agierende Gesellschaft koordiniert die Landeskrebsregister Thüringen gGmbH die klinische und epidemiologische Krebsregistrierung auf Grundlage des Thüringer Krebsregistergesetzes (ThürKRG). Sie erhebt und verarbeitet Daten von Patientinnen und Patienten, bei denen in Thüringen eine Krebserkrankung festgestellt wurde oder die in Thüringen wegen einer solchen Krebserkrankung behandelt werden oder wurden.

Die Landeskrebsregister Thüringen gGmbH sucht zum nächstmöglichen Termin für die Geschäftsstelle in Jena zur Verstärkung unseres Teams eine medizinische Dokumentarin oder einen medizinischen Dokumentar für die Tumordokumentation mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.


Aufgaben

Hauptfokus ist die Entgegennahme elektronsicher Tumormeldungen sowie der Aufbau eines Meldendenrückmelde- und -schulungssystems im Rahmen der Klinischen Krebsregistrierung in Thüringen sowie die Umsetzung der epidemiologischen Krebsregistrierung.

  • Erfassung und Bearbeitung von Diagnose-, verlaufs- und Therapiedaten von bösartigen Erkrankungen in dem Tumordokumentationssystem GTDS nach dem ADT/GEKID Basisdatensatz
  • Bearbeitung und Erfassung von elektronischen Diagnose- und Therapiemeldungen
  • Konzeption und Weiterentwicklung von standardisierten meldebezogenen Rückmeldungen
  • Qualitätssicherung und -kontrolle der Krebsregisterdaten
  • Mitarbeit und Durchführung von Schulungen elektronisch Meldender in Thüringen
  • Erfassung der Totenbescheinigungen im Rahmen der epidemiologischen Krebsregistrierung


Profil
  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum medizinischen Dokumentar/in, Medizinischen Fachangestellte/n MFA oder eine vergleichbare Ausbildung im medizinischen Bereich
  • Idealerweise Berufserfahrung in der klinischen oder epidemiologischen Tumordokumentation
  • Sehr gute Kenntnisse in der medizinischen Nomenklatur und in der Klassifikation der Krankheiten nach ICD-O und ICD-10 sowie gute Kenntnisse der medizinischen Terminologie
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, ein hohes Maß an Detailgenauigkeit, die Bereitschaft sich in die verschiedenen Entitäten einzuarbeiten, gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten
  • Sicheres Auftreten und konstruktive sowie lösungsorientierte Durchsetzungsfähigkeit
  • Hohes Qualitätsbewusstsein
  • Teamfähigkeit und Freude an Konzeptarbeit

Wir bieten
  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Chance zur Einbringung und Umsetzung eigener Ideen
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Die Möglichkeit zur Wahrnehmung von Weiterbildungs- und Schulungsangeboten
  • Eine attraktive Vergütung mit Arbeitsentgelt in Anlehnung an den Tarifvertrag des Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L Ost 9a)
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Ein familienfreundliches Arbeitsklima und flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Mitarbeitendenparkplätze
  • Mitarbeitendenrabatte
  • Firmenevents