Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Amt für Informations- und Kommunikationstechnik

Die Stadt der Zukunft ist digital. Darum suchen wir Sie als IT-Systemadministrator:in (w/m/d) für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand?

Bewerben Sie sich jetzt und vernetzen mit neuester Technik mehr als 14.000 Menschen!

Das Amt für Informations- und Kommunikationstechnik betreibt für die Stadtverwaltung Frankfurt am Main die zentrale städtische Kommunikationsinfrastruktur (Rechenzentren, Datennetz) mit einer Vielzahl von zentralen Diensten (z. B. Maildienste, Webhosting, Internet- und Fax-Gateway) sowie stadtweite Services (z. B. Kollaborationsplattformen, Webauftritt, Dokumentenmanagementsystem). Durch den stetigen Ausbau des Online-Serviceangebotes der Stadt Frankfurt am Main leistet es in diesem Kontext einen wesentlichen Beitrag zur Digitalisierung der Verwaltung.

Für die Abteilung „Service Operation – Support“ suchen wir für das Sachgebiet „Client Management / Support“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

IT-Systemadministrator:in (w/m/d)

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 11 TVöD


Aufgaben
  • IT-Support mit Schwerpunkt im Client- und User-Management; Bearbeitung eingehender Service- und Supportanfragen im 1st und 2nd Level
  • Administration von zentralen und dezentralen Infrastruktur­komponenten komplexer IT-Systeme mit hoher Verfüg­barkeit sowie der Verwaltung von Berechtigungen
  • Analyse, Test, Anpassung sowie Implementierung und Administration von Hard- und Softwarekomponenten
  • Entwicklung und Erstellung von Arbeitshilfen und Anweisungen sowie Beratung und Unter­stütz­ung der Nutzenden
  • eigenverantwortliche Mitwirk­ung bei der Erstellung von technischen Konzepten sowie eigenständiges Erkennen von Problemstellungen und Er­arbeitung innovativer Lösungs- bzw. Systemvorschläge
  • Mitwirkung bei der Doku­men­tation von Betriebsabläufen nach ITIL sowie Mitarbeit in Projekten nach anerkannten Projektmanagementmethoden
  • Mitwirkung bei der Pflege zentraler Systemdoku­menta­tionen und Wissensdaten­bank­einträge sowie bei Sicherheits­richtlinien gemäß den Empf­ehlungen des BSI
  • Tätigkeiten im Fieldservice wie Auf- / Um- / Abbau und Inbetriebnahme von IT-Arbeitsplätzen

Profil
  • abgeschlossenes Hochschul­studium (Diplom / Bachelor) Fachrichtung IT oder abge­schlossene Ausbildung als Fachinformatiker:in Fach­richtung Systemintegration bzw. vergleichbare Ausbildung jeweils mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung
  • mindestens Deutsch-Sprachlevel C1
  • sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Microsoft Client / Server-Computing und Back-Office-Anwendungen
  • Kenntnisse im Bereich der Projektarbeit sowie in Prozess- und Planungsmodellen
  • umfassende Kenntnisse von aktuellen MS-Windows- und MS-Office-Anwendungen
  • analytische Kompetenz im Zusammenhang mit der Erstellung von DV-Konzepten
  • ausgeprägte Service- und Kundenorientierung
  • gute Kenntnisse auf dem Ge­biet der öffentlichen Dienst­leistungen sind wünschenswert
  • Grundkenntnisse im IT-Service Management (Best-Practice-Methode ITIL) - möglichst mit Nachweis
  • Gender- und Diversitäts­bewusstsein sowie inter­kultur­elle Kompetenz

Wir bieten
  • einen interessanten und span­nenden Arbeitsbereich mit motivierten Kolleginnen:Kollegen sowie ein Arbeitsumfeld, das wir gemein­sam kontinuierlich weiterent­wickeln und an die Erforder­nisse der fortschreitenden Digitalisierung sowie an zeitgemäße Arbeitsformen anpassen
  • umfangreiches Fortbildungs­angebot zu den unterschied­lichsten Themenbereichen sowie vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheits­managements
  • betriebliche Altersvorsorge, leistungsorientierte Bezahlung und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung sowie einen attraktiven Arbeitsplatz mit guter ÖPNV-Anbindung
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeit­regel­ung und gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Möglichkeit zur alternierenden Telearbeit und zu mobilem Arbeiten nach erfolgreicher Einarbeitung