Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Link zur Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Logo Perspektive 50plus mit Link zur Startseite

AGIL (Aeltere Gehen In Lohn) "Perspektive 50plus"

Internetcafé 50plus im Wartburgkreis

Auf Marktplätzen oder Cafés treffen Menschen aufeinander, tauschen sich aus und erfahren Neuigkeiten aus der Nachbarschaft und Umgebung. Diese Orte des öffentlichen Lebens verschwinden zunehmend in den ländlichen Regionen. Begegnung und Kommunikation gehen damit jedoch nicht verloren, sondern verlagern sich vielmehr in den virtuellen Raum.

Für ältere Arbeitsuchende startet der Beschäftigungspakt AGIL nun ein Intercafé 50plus im Wartburgkreis. Mit Spaß und ohne Leistungsdruck lernen ältere Langzeitarbeitslose über die Recherche nach Stellenangeboten und die Erstellung von Bewerbungsunterlagen den sicheren Umgang mit dem Computer und das Internet. Gegenseitige Hilfe und der Erfahrungsaustausch zwischen Fortgeschrittenen und Anfängern helfen, anfängliche Unsicherheiten abzubauen. Geschulte Mitarbeiter/-innen stehen zusätzlich mit Rat und Tat zur Seite und helfen wenn es nicht mehr weitergeht. Durch diese persönliche Betreuung soll es auch Menschen ohne jegliche Vorkenntnisse ermöglicht werden, das Angebot zu nutzen.

Oft haben ältere Langzeitarbeitslose keinen eigenen Computer zu Hause, kennen sich damit nicht aus oder können sich die Internetverbindung nicht leisten. Hier setzten wir an.

Frau Nosper

Frau Nosper ist eine Mitarbeiterin im Internetcafé 50plus und die gute Seele des Hauses. Sie war selbst jahrelang arbeitslos und kann sich gut in die Situation der Menschen hineinversetzten. Auch ihr hat der Beschäftigungspakt AGIL geholfen eine neue Anstellung zu finden. Heute arbeitet sie im Internetcafé und berät die älteren Langzeitarbeitslosen wie sie auf Arbeitgeber zugehen können und motiviert die Besucherinnen und Besucher auch in schwierigen Momenten. Die offene Atmosphäre und Angebote im Gesundheits- und Mobilitätsbereich ergänzen den Service.

Aber nicht nur ältere Arbeitslose, sondern auch Unternehmen profitieren vom Angebot des Internetcafés. So haben regionale Unternehmen hier die Möglichkeit ganz unbürokratisch Stellenangebote aufzugeben und sich über potenzielle Bewerberangebote zu erkundigen. Auf zwei Pinnwänden werden die freien Stellenangebote in der Region sowie die Bewerberprofile der älteren Arbeitsuchenden veröffentlicht. So wird eine schnelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglicht.

www.50plus-agil.de